Das gibts gar nicht, dass es das noch nicht gibt! (Kinderspielzeug-Test Teil 1)

Das gibt es gar nicht dass es das nicht gibt

Manchmal ist es so, dass man lange an einer Gründungsidee arbeitet, es sich dann aber ganz spontan zu etwas vollkommen anderes entwickelt. Mit meinem besten Freund Arne habe ich 2007 gemeinsam an einem neuen Konzept gebeastelt. Wir hatten schon die ersten Tests gemacht, Material eingekauft und waren uns halbwegs sicher, wie es losgehen würde. Doch dann kam alles anders. Es war im Sommer als er mich anrief: „Benny, ich habe eine Idee, die mehr gebraucht wird und wo der Markt auch viel lukrativer ist!“. Wenige Wochen später haben wir die „Linara GmbH“ gegründet, ein Unternehmen für 24-Stunden-Pflege. Und es war die richtige Entscheidung!

So kommt es also manchmal, dass man intensiv an einer Idee arbeitet, um dann am Ende doch eine andere Idee zu starten. So ist es mir auch aktuell mit einer Partnerin ergangen. Wir haben im Dezember angefangen über ein gemeinsames Projekt zu sprechen. Doch zu Mitte Januar hin hat es sich immer mehr verlaufen. Bis wir dann übereingekommen sind, dass die Idee wohl doch nicht die richtige ist. Wir haben ein bisschen hin und her überlegt und dann schnell etwas Neues (rund um Hunde) gefunden – etwas, was auch ihrer Passion entspricht. Also sind wir auch da in die Vorplanung gegangen. Vor wenigen Tagen saßen wir zusammen im Auto und haben die grundsätzliche Ablaufplanung besprochen. Dabei habe ich im Nebensatz erwähnt, was man noch machen könnte: Kinderspielzeug testen.

Ich habe nämlich vor wenigen Wochen von einem sehr erfolgreichen YouTuber in den USA gehört und war mir ziemlich sicher, dass es das so in Deutschland noch nicht gibt. Also habe ich am Rand erwähnt, dass das ebenfalls ginge. Sie war sofort begeistert und ist auf den Ideenzug aufgesprungen. Während der Autofahrt haben wir also ganz nebenbei das Grundkonzept für „kinderspielzeug-test.de“ entwickelt. Die Domain haben wir dann auf Basis einer Keywordanalyse innerhalb von nur einer Stunde ausgewählt.

Nun beginnt der ganz normale Gründungsmarathon. Die Strategie unterscheidet sich auf Grund der Idee durchaus von den anderen hier vorgestellten Projekten. Aber zuerst noch einmal zur Idee:

Auf kinderspielzeug-test.de werden ein- bis zweimal pro Woche die unterschiedlichsten Kinderspielzeuge getestet. Diese Tests werden aufgenommen und als Video auf YouTube online gestellt. Bei der Untersuchung der Konkurrenz hat sich gezeigt, dass es zwar einige Seiten und YouTube Kanäle gibt, die das schon machen, aber diese sind häufig nur wenig fokussiert. Meist sind es Familien, die alles testen, was ihnen unter die Fittiche kommt. Oder es sind Menschen, von denen man nur die Hände sieht und bei denen die Videos zusammengeschnitten sind. Wir konnten keinen Konkurrenten identifizieren, der systematisch Kinderspielzeug testet und sein Ergebnis in Video und Text festhält. Was, wenn man ein wenig darüber nachdenkt, auch verständlich ist, da die Monetarisierung bei dem großen Aufwand durchaus fragwürdig erscheint. Doch dazu später mehr. Ziel ist es also ein- bis zweimal pro Woche Kinderspielzeuge zu testen und systematisch zu präsentieren: Kinderspielzeug-Test.

Schnell steht die Frage im Raum, was mit dem ganzen Spielzeug passieren soll. Das können unmöglich alles die Kinder meiner Partnerin bekommen. Warum also das Spielzeug selbst nicht als Marketinginstrument einsetzen?

Am Ende geht es um Sichtbarkeit und Wachstum. Gerade auf Facebook haben Gewinnspiele immer noch einen großen Effekt. Es liegt somit nahe, das was sowieso schon da ist, genau hierfür einzusetzen. Somit ist die Geschäftsidee, Spielzeug zu testen und dieses Spielzeug im Anschluss an die Zielgruppe zu verschenken.

Im nächsten Schritt heißt es nun die Geschäftsidee in ein Geschäftskonzept umzuwandeln. Dafür sind unterschiedliche Punkte relevant. Ein paar davon habe ich mir heute rausgepickt:

Ziele für das Geschäftskonzept

„Kein Projekt ohne Ziel!“ – diesen Satz sage ich in jedem Projektmanagementkurs, den ich gebe. Genau das gleiche gilt für Existenzgründungen: keine Gründung ohne Ziel. Wenn wir ohne Ziel gründen würden, hätten wir nichst, auf das wir draufhin arbeiten können. Das hat zwar den großen Vorteil der Unverbindlichkeit, wir können also nicht enttäuscht werden, doch hat es den Nachteil, dass wir nicht erfolgreich sein können. Natürlich ist dieses Denken ein wenig überspitzt, aber es gibt unterschiedliche Statistiken, die belegen, dass gerade die Unklarheit von Zielen verstärkt zum Scheitern von Projekten führt.

Was könnten also unsere Ziele für Kinderspielzeug-test.de sein?

Gewinn- oder Umsatzziele zu setzen ist an dieser Stelle etwas schwierig, einfach weil es noch kein Monetarisierungsmodell für das Vorhaben gibt. Genau, du hast richtig gehört! Ich möchte diese Idee starten, obwohl ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht genau sagen kann, wodurch Geld verdient werden wird. Für manch einen mag dieser Ansatz recht waghalsig wirken. Ich persönlich sehe es anders: Wenn wir eine erste Fanbase aufgebaut haben, haben wir eine ziemlich gute Vorstellung von der Zielgruppe entwickelt. Und wir können dann wahrscheinlich sehr gut sagen, was die Zielgruppe bewegt und was deren Problem ist. Dann können wir genau auf die Bedürfnisse passende Produkte entwickeln. Dieser Ansatz ist für viele Gründer ungewohnt, weil er im ersten Moment als risikolastiger erscheint. Meiner Erfahrung nach ist er es aber nicht wirklich. Denn das Schwierige ist, eine Audience aufzubauen, eine Gruppe von potentiellen Kunden, die mein Produkt kaufen möchte. Stelle ich also den Prozess voran, eine Fangemeinde für ein Thema aufzubauen, so kann ich dieser Fangemeinde im Anschluss auch etwas verkaufen.
Unsere Ziele könnten also folgendes sein: Facebook-Fans aufbauen, Empfänger für unsere Mailinglist generieren, Views für unsere Videos auf YouTube erhalten und Besucher auf unsere Seite zu holen. Anhand dieser Ziele können wir die notwendigen Handlungen ableiten. Doch hierfür ist der User-Fluss von hoher Bedeutung. Denn es macht einen Unterschied, ob wir die Facebook-Fans auf die Webseite und auf YouTube umleiten können oder ob wir alle einzeln generieren müssen – was deutlich höhere Kosten erzeugen würde. Wie könnte der Fluss der User zwischen den unterschiedlichen Kanälen sein:

Das gibt es gar nicht dass es das noch nicht gibt

Hauptanker ist die Facebookseite, auf der die Kommunikation mit dem User stattfindet. Das zweite Medium, um langfristig Kontakt zum User zu halten, ist die Mailinglist. Die Webseite dient als Grundlage, um die Testberichte zu präsentieren und den User auf die Testberichte (schriftlicher Teil mit eingebetteten Video) zu leiten. YouTube dient in erste Linie dazu, um die Videos auf der Webseite und auf Facebook einbetten zu können. Nachgelagert ist der Wunsch Abonnementen auf YouTube aufzubauen.

Daraus leiten sich die Ziele wie folgt ab:

Anmerkung: Diesen Artikel habe ich in mehreren Etappen geschrieben, letztlich über einen Zeitraum von drei Monaten, bevor ich ihn veröffentliche. Aus diesem Grund kann ich nun nicht nur die Idee, sondern auch schon die ersten Ergebnisse der Umsetzungen und der Planungen für den weiteren Verlauf preisgeben:

Das gibt es gar nicht dass es das noch nicht gibt

Die Konsequenz dieses Vorgehens ist natürlich, dass sich das Budget anhand der Ziele bestimmt, die wir erreichen wollen.

Anmerkung: Da ich diesen Artikel zeitversetzt veröffentliche, kann ich einen wunderbaren Zwischenstand ziehen. Heute ist der 13.05. und die aktuellen Ergebnisse sind

  • veröffentlichte Videos: 12
  • Besucher auf der Webseite: 685 in den letzten vier Wochen
  • Facebook Fans: 1.532
  • YouTube Views: 755
  • Empfänger Mailinglist: 5

Wir haben den Großteil unserer Ziele also deutlich überschritten. Bei den YouTube Views werden wir das Ziel wahrscheinlich erreichen. Für die Mailinglist gelten die Ziele so inzwischen nicht mehr, da wir uns für einen Strategiewechsel entschieden haben.

Was ist mein Produkt?

Hier kommen wir in den schon vorher als schwierig angekündigten Bereich. Denn es gibt weder ein Produk noch eine Dienstleistung, die wir verkaufen können. Die einzige Möglichkeit ein wenig Geld zu verdienen, liegt in der Monetarisierung der Videos und im Einbinden von Affiliate-Links ( z.B. Amazon Partnernet) für die getesteten Produkte. ABER es muss auch gar kein Produkt geben. Denn darum geht es uns gar nicht. Es geht uns darum, eine Audience (Zuschauerschaft) aufzubauen. Wir wir diese dann monetarisieren, das kann im nächsten Schritt geklärt werden. Wir haben Zeit bis Ende des Jahres – bis dahin wird uns schon etwas einfallen!

Wie machen wir Marketing?

Das ist wohl der spannendste Punkt und der, aus dem du am meisten lernen kannst. Ich hatte eine Vorstellung davon, wie das Marketing funktionieren könnte. Ich hätte aber nicht gedacht, dass es so erfolgreich werden wird. Dieser Teil des Beitrags stammt also nicht mehr aus der Planungsphase im März, sondern ich schreibe ihn jetzt ebenfalls im Mai, nach zwei Monaten der Umsetzung.

Begonnen haben wir mit Facebook Ads. Ich hab insgesamt drei Kampagnen angelegt. Zielgruppe waren ausschließlich Frauen. Diese wurden in insgesamt drei Altersklassen eingeteilt. Die Kampagne hat insgesamt 350 € gekostet und 1.000 Likes für die Fanpage gebracht. Als 0,35 € pro Like

das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1-01

 

Innerhalb jeder Kampagne habe ich unterschiedliche Bilder für die Anzeigen gegeneinander laufen lassen. Das Bild mit der besten Performance hat dann nach ein paar Tage das volle Budget der jeweiligen Kampagne bekommen.

das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1-02

 

 

 

So haben wir innerhalb von 12 Tage 1.000 Likes aufgebaut. Und was dann passiert ist, war ziemlich abgefahren. Wie man an der Grafik ganz oben gesehen hat, basiert das Marketing auf den Gewinnspielen. Es gibt also eine einfache Logik:

  • 1 Like kostet uns 0,35 €
  • Ein Gewinnspiel bei dem 25 € Kosten entstehen, sollte uns 70 Likes bringen

Aktuell verlosen wir in der Woche für etwa 40 € Kinderspielzeug. Dazu kommen 10 € Versandkosten. Also insgesamt macht das 50 €. Das entspricht ca. 140 Likes. Den Aufwand für die Erstellung der Videos und Rezensionen zählen wir nicht mit hinein, da wir diesen auch hätten, wenn wir die Spielzeuge nicht verschenken würden.

Aktuell generieren wir durch die Verlosungen 170 Likes pro Woche. Dabei werden die Gewinnspiele (ohne das wir dazu auffordern) bis zu 100 mal geteilt. Es nehmen aktuell bis zu 450 Menschen an einem Gewinnspiel teil. Und wir führen zwei Gewinnspiele pro Woche durch.

Da die Tendenz der Likes steigend ist, können wir so sagen, dass wir über die Gewinnspiel-Likes mittlerweile zu geringeren Kosten generieren, als wenn wir sie direkt über Facebook bewerben würden.

Ich betreue ganz unterschiedliche Fanpages. Aber die Interaktionsquote hier ist wirklich beeindruckend. Ein ähnliches Ergebnis von der Interaktion habe ich beim DrKochs-Projekt. Ich für mich kann sagen, dass Facebook in einer Du-Mentalität übrigens deutlich besser funktioniert, als wenn das „Sie“ der Umgangston ist.

Fazit

Kinderspielzeug-Test ist jetzt seit zwei Monaten am Markt. Die Initialkosten waren absolut überschaubar. Das Logo ist selbst zusammengebastelt. Das Template für WordPress war kostenfrei. Die Anpassungen haben unter 100 € gekostet. Die Videokamera hatten wir bereits rum liegen. Die Accounts (Facebook, YouTube) haben wir selbst eingerichtet. Das einzige, was Geld kostet, ist das Kinderspielzeug und der anschließende Versand. Der Rest ist Zeit.

Natürlich hat das Projekt den großen Nachteil, dass es aktuell noch kein Produkt gibt. Wir versuchen nun einmal erst Sichtbarkeit zu erzeugen und dann etwas zu verkaufen. Das ist mein erstes Projekt, was so herum funktioniert und ich bin wirklich gespannt, wie es werden wird. Was denkst du?

Trackbacks/Pingbacks

  1. Gadgets - 22. Juni 2016

    … [Trackback]

    […] Informations on that Topic: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  2. SEOptimization - 22. Juni 2016

    … [Trackback]

    […] Read More here: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  3. http://galileo-tv.ru/node/44039 - 24. Juni 2016

    … [Trackback]

    […] Informations on that Topic: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  4. frive,jeugos friv,jogos friv,jocuri friv,jeux de friv,frif,friv.com,games,best,play,free,online - 25. Juni 2016

    … [Trackback]

    […] Informations on that Topic: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  5. LONDON ESCORT DIRECTORY - 4. Juli 2016

    … [Trackback]

    […] Informations on that Topic: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  6. sustaxyl 350 reviews - 4. Juli 2016

    … [Trackback]

    […] There you will find 52907 more Infos: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  7. fertomid 25 for male - 6. Juli 2016

    … [Trackback]

    […] There you will find 59424 more Infos: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  8. UK Chat Rooms - 11. Juli 2016

    … [Trackback]

    […] Read More here: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  9. Java Variable Scope - 27. Juli 2016

    … [Trackback]

    […] Find More Informations here: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  10. aromadex - 8. August 2016

    … [Trackback]

    […] Read More here: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  11. job openings for freshers - 9. August 2016

    … [Trackback]

    […] Read More here: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  12. steroids .com - 12. August 2016

    … [Trackback]

    […] Read More Infos here: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  13. texas holdem poker online - 12. August 2016

    … [Trackback]

    […] Find More Informations here: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  14. Buy Steroids Online - 13. August 2016

    … [Trackback]

    […] There you will find 44117 more Infos: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  15. Printing - 21. August 2016

    … [Trackback]

    […] There you will find 43578 more Infos: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  16. Agen Bandarq - 1. September 2016

    … [Trackback]

    […] Find More Informations here: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  17. ICQ Chat - 3. September 2016

    … [Trackback]

    […] There you will find 15531 more Infos: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  18. yandex ankara - 4. September 2016

    … [Trackback]

    […] Informations on that Topic: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  19. Yoga - 8. September 2016

    … [Trackback]

    […] Read More: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  20. unblockedGames - 12. September 2016

    … [Trackback]

    […] Read More Infos here: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  21. www.linhchitp.com/nam-linh-chi-cong-dung-va-cach-su-dung-hieu-qua - 13. September 2016

    … [Trackback]

    […] There you will find 72819 more Infos: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  22. 110.com.vn/may-xay-dung - 13. September 2016

    … [Trackback]

    […] Informations on that Topic: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  23. click - 15. September 2016

    … [Trackback]

    […] There you will find 41476 more Infos: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  24. بهینه سازی سایت - 18. September 2016

    … [Trackback]

    […] Read More here: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  25. singapore seo company - 18. September 2016

    … [Trackback]

    […] Read More here: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  26. hgh dopa 400 - 23. September 2016

    … [Trackback]

    […] There you will find 62939 more Infos: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  27. underwater photography - 26. September 2016

    … [Trackback]

    […] Read More here: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  28. michigan's #1 seo company - 26. September 2016

    … [Trackback]

    […] Read More here: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  29. personal trainer Capitol Hill Seattle - 28. September 2016

    … [Trackback]

    […] Find More Informations here: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  30. seo agency - 30. September 2016

    … [Trackback]

    […] There you will find 85810 more Infos: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  31. PureLocal.com.au - Australia's Business Directory - 4. Oktober 2016

    … [Trackback]

    […] Find More Informations here: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

  32. Internet Services in Australia - 4. Oktober 2016

    … [Trackback]

    […] Find More Informations here: serial-entrepreneurship.de/das-gibts-gar-nicht-dass-es-das-noch-nicht-gibt-1/ […]

Hinterlasse eine Antwort